Vernissage „Klang Bilder Klang“

Ausstellung der Gruppe „Querschnitt“ im Romaneum Neuss 

Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth ist Schirmherrin für die Ausstellung 2014 der Gruppe Querschnitt aus dem Neusser-Künstler-Kreis

Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth

Zur Vernissage der  Ausstellung der Gruppe „Quer-schnitt“ am 23.02.2014 im Romaneum Neuss  erschie-nen so viele Gäste, dass die Plätze im Pauline-Sels-Saal nicht ausreichten.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Irene Litzen wandte sich die Schirmherrin Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth mit einer kurzweiligen Ansprache an die Anwesenden. Entsprechend dem Thema der Ausstel-lung „Klang – Bilder – Klang“ schlug sie einen Bogen von der Kunst der Malerei zur Klangimpression von Jochen Büttner (stellv. Hausherr des Romaneum Neuss) der mit seinen farblich angestrahlten Klang-körpern nicht nur Klänge hörbar machte, sondern auch Bilder im Kopf entstehen ließ.
Dies war eine schöne Einstimmung auf die Ausstellung, in der das Thema sowohl abstrakt als auch wörtlich umgesetzt wurde.

Rundgang Düsseldorfer Kunstakademie

Mittwoch, 12.02.2014 bis Sonntag, 16.02.2014Warteschlange an der Kunstakademie
Wie jedes Jahr, so auch ab Mittwoch, den 12.02.2014, findet der Rundgang der Düsseldorfer Akademie statt. An der Kunstakademie Düsseldorf studieren gegenwärtig 610 Studenten, darunter rund hundert Anfänger im sogenannten Orientierungsbereich. Sie dürfen noch nicht ausstellen. In den 23 Künstlerateliers zeigen über 500 Studenten ihre Arbeiten.

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 9.00 bis 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag 10.00 bis 20.00 Uhr

Adresse:
Kunstakademie Düsseldorf
Eiskellerstraße 1
40213 Düsseldorf

Querschnittausstellung 2014

“ Klang Bilder Klang“  im Romaneum vom 23.02.2014 bis 09.03.2014,
Vernissage am 23.2.2014,
um 11.30 Uhr, Romaneum, Brückstr. 1, Neuss.
Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Romaneums zu sehen, sowie Samstag und Sonntag von 11-18 Uhr, außer am 2.3. und 3.3. (Karneval)

Wie in den letzten Jahren hat sich die Künstlergruppe QuerschniRomaneum_Vernisage_2012_2tt zu Jahresausstellung ein gemeinsames Thema überlegt. Was liegt näher als im Ausstellungsort dem Neusser Romaneum, das ja auch die Musikschule beherbergt, als Ausstellungsthema Klang- Bilder-Klang auszuwählen.

Bildende Kunst hat viel mit Musik gemeinsam, beim Loslösen von Formen und Mustern rückt der Klang der Farbe in den Betrachterfokus. Kandinsky bezeichnete die Farbe als Taste zur Seele des Betrachters, das Auge als Hammer , die Seele als Klavier und die Hand des Künstlers als Taste, welche die Seele zur Vibration bringt. Weiterlesen