Ausstellung Querschnitt 2017

24. April 2017 Neuss

Künstlergruppe Querschnitt zeigt Jahresausstellung im Romaneum

Elf Mitglieder der Künstlergruppe Querschnitt und drei Gäste zeigen noch bis zum 7. Mai im Romaneum im Rahmen der 32. Jahresausstellung neueste Arbeiten. Ein Motto hat es diesmal nicht gegeben. Malerei, Grafik, Plastiken – es ist eine facettenreiche Ausstellung. Von Rudolf Barnholt

2017 Querschnitt_F_Sch Weiterlesen

Kunst und Kunsthandwerk vom Neusser Künstler-Kreis

Neuss: Neben Vereinsmitgliedern bestücken auch junge Kunstschaffende mit ihren Werken die Jahresausstellung des NKK im Romaneum. Von Rudolf Barnholt

42 Künstler sorgen zurzeit im Romaneum für eine ebenso große wie abwechslungsreiche Ausstellung. 23 von ihnen sind Mitglieder des Neusser Künstler-Kreises (NKK). Der Verein möchte zunehmend junge Mitglieder gewinnen und gibt deshalb jüngeren Künstlern gerne die Chance, im Rahmen der Jahresausstellung eine kleine Auswahl ihrer Arbeiten zu zeigen.

Weiterlesen

Querschnitt in der Sparkasse Neuss

2016_Q_Spark_04Kunst – das schöpferische Gestalten und Schaffen von Werken – gibt es bereits seit der Altsteinzeit. Über alle Epochen entwickelten sich immer neue Kunststile.
Von der Entstehung bis zur Vollendung brachten und bringen Künstlerinnen und Künstler ihre persönliche Note in jedes einzelne Kunstwerk ein.
In der Künstlergruppe „Querschnitt“ schaffen unterschiedliche Talente bereits seit mehr als 30 Jahren sehenswerte Kunst.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presse

Neusser Künstler-Kreis ernennt zwei Ehrenmitglieder

Neuss. Die beiden Malerinnen Lilo Jusczyk und Henrika Kux wurden einstimmig zu Ehrenmitgliedern des Neusser Künstler-Kreises (NKK) ernannt. Beide Künstlerinnen gehören der Gruppe Querschnitt an, die Teil des NKK ist, beide haben in den vielen Jahre ihrer Mitgliedschaft den Verein wesentlich mitgestaltet, beide waren viele Jahre Sprecherinnen ihrer Gruppe, heißt es in der Begründung.

Weiterlesen

Ausstellung „Querschnitt“ lockt ins Romaneum

Neuss. In der 31. Jahresausstellung der Künstlergruppe gibt es viel zu entdecken. Besucher sollten Zeit mitbringen. Von Rudolf Barnholt

Die 31. Jahresausstellung der Künstlergruppe „Querschnitt“, die am Samstag im Romaneum eröffnet wurde, ist äußerst gelungen- und das hat mehrere Gründe:
Q2016_2die künstlerischen Qualitäten der „Querschnitt“- Leute, Gäste, die sich als Bereicherung erweisen, sowie der Verzicht auf ein Ausstellungsthema, das möglicherweise die künstlerische Freiheit eingeschränkt hätte. Die Vielfalt der künstlerischen Ausdrucksformen ist enorm – man sollte ausreichend Zeit mitbringen.

Weiterlesen

Aktion des Neusser Künstlerkreises erfolgreich gestartet

Bericht aus: www.watislos-nordstadt.de · 4-13

P_2013_11_03_watislos_klDa die große Ausstellung des Neusser Künstlerkreises bereits im Juni im Romaneum stattfand und die nächste erst im Herbst 2014 durchgeführt wird, hatte der Vorstand um lrene Litzen eine neue Veranstaltung initiiert, um die Wartezeit zwischen beiden Ausstel-lungen zu verkürzen.
Bei der Aktion „KUNST ZUM MITNEHMEN“ am 2. November im Romaneum stellten ca. 27 Künstler des Neusser Künstlerkreises und der Gruppe Querschnitt kleinformatige Werke der Malerei und des Kunsthandwerks aus.
Die Arbeiten durften den Preis von 150 € nicht übersteigen. Von 10 – 17 Uhr konnte man eine kontinuierliche Besucherzahl verzeichnen, die sich für die dort präsentierte Kunst und das Kunsthandwerk interessierte.
Weiterlesen

„Viel Kunst zu kleinem Preis“

Artikel aus dem Monatsmagazin „Der Neusser“

P_2013_11_01klÜber 80 Mitglieder hat der Neusser Künstlerkreis (NKK) und zu jeder Ausstellung werden immer auch Gäste geladen. Einen Tag dauert die Auswahl durch die 8- bis l0- köpfige NKK-Jury, aus der Vielzahl der eingereichten Werke die Präsentationsstücke festzulegen.
Bewerben können sich alle Kunstschaffenden aus dem Rhein-Kreis Neuss. Bis zu sechs Arbeiten dürfen pro Kopf eingereicht werden. Der Andrang ist groß, der Aufwand ebenso.
Jetzt gibt es ein neues Projekt vom NKK, das zwischen den Jahresausstellungen den Kunstkontakt fördern will:
Am 2. November bieten 27 Künstler des NKK Kunstwerke für wenig Geld. Für einen Preis von maximal 150 Euro darf verkauft werden. Und das Besondere: Alle Künstler sind vor Ort und können kontaktiert werden.
von Marion Stuckstätte

… mehr Seite 1, Seite 2