Schmachtenberg-Scherlitzki, Gisela

Prägend sind die textilen Arbeiten, die überwiegend mehrschichtig gestaltet sind. Die Künstlerin will dadurch den Faktor Zeit zum Ausdruck bringen, aber auch die Vielschichtigkeit menschlicher Existenz. Die Vielfalt an Erinnerungen, an Rückblicken. NGZ
Sie begeisterte zuletzt beim Projekt „Wer Schmetterlinge lachen hört“ mit ihrem grossartigen  Wandlungshaus als Ort einer Maskenperformance. Robert Jordan 2013

 

CV

1941 In Eisenach geboren
1963 Diplom der Modeschule Düsseldorf, dort Zeichnen und Freie Malerei bei Otto Piene
1966 Weihnachtsaustellung Neusser-Künstler
1992 – 2004 Weiterbildung im Bereich Bildhauerei
1992 – 2014 Mitglied im NKK und Gruppe Querschnitt
2000 Galerie Mikus
2002 Euroga 2002 „Wasser kann“ Stadt Grevenbroich
2004+07+10 Gast bei Freie Künstler Meerbusch
2005 Einzelausstellung im Willi-Graf-Haus zum Thema Paare
2007 – 2014 Arbeitsplatz Kunst, Neuss
2008 „Kunst im Kasten“, Korschenbroich, 1. Platz mit Schülerinnen
2010 „In dunkler Nacht…“ Künstler in Korschenbroich (KIK) Abendausstellung im Park
2011 „Bewegung“, Tagesausstellung im Park, KIK in Korschenbroich
„Bildwelten der Seele“, Engelausstellung, Kulturbahnhof Korschenbroich
„Kunst aus Neuss“ Jahresausstellung, Kulturforum Alte Post
2012 „Wer Schmetterlinge lachen hört“, Tagesaustellung  mit Masken-Performance, KIK in Korschenbroich
2013 „Gisela trifft Brunhilde“, Korschenbroich
Künstlergruppe „Querschnitt“ ,Rathaus- Galerie, Stadt Karst
„Hoch auf dem Sandstein“, KIK in Liedberg, Korschenbroich

 

Kontakt:

Gisela Schmachtenberg-Scherlitzki
Skulpturen, Objekte, Installationen
Raderbroich 2
41352 Korschenbroich

ATELIER: Bergheimer Str.157
41464 Neuss
Fon+Fax:02161/61931
e-mail: g-schmachtenberg@t-online.de