„Das Kleine Format/ Kunst zum Mitnehmen“ im Romaneum

TERMIN:

Sonntag, 27.April 2014, 10 – 17 Uhr,
Romaneum Neuss, Brückstr. 1

Nachdem die Aktion „ Kunst zum Mitnehmen“ in 2013 ein sehr positives Echo bei den Besuchern und den Ausstellern gefunden hat, wird dies am Sonntag, 27.April 2014,
10 – 17 Uhr, Romaneum Neuss, Brückstr. 1 wiederholt.

_wsb_382x487_MappeDie Kunstobjekte/ -bilder sollen eine Obergrenze von 150 Euro und das max. Format 50×70 cm nicht überschreiten. Der Termin ist an die parallel stattfindende Veranstaltung des „Bücher-marktes“ vor dem Romaneum angebunden, um noch mehr Besucher anzusprechen. Das Gespräch mit den Besuchern über Kunst und der Austausch mit den Interessenten soll stärker gefördert werden.

Aktion des Neusser Künstlerkreises erfolgreich gestartet

Bericht aus: www.watislos-nordstadt.de · 4-13

P_2013_11_03_watislos_klDa die große Ausstellung des Neusser Künstlerkreises bereits im Juni im Romaneum stattfand und die nächste erst im Herbst 2014 durchgeführt wird, hatte der Vorstand um lrene Litzen eine neue Veranstaltung initiiert, um die Wartezeit zwischen beiden Ausstel-lungen zu verkürzen.
Bei der Aktion „KUNST ZUM MITNEHMEN“ am 2. November im Romaneum stellten ca. 27 Künstler des Neusser Künstlerkreises und der Gruppe Querschnitt kleinformatige Werke der Malerei und des Kunsthandwerks aus.
Die Arbeiten durften den Preis von 150 € nicht übersteigen. Von 10 – 17 Uhr konnte man eine kontinuierliche Besucherzahl verzeichnen, die sich für die dort präsentierte Kunst und das Kunsthandwerk interessierte.
Weiterlesen

Romaneum: Kunst zum Mitnehmen

WZ Freitag, 11.Oktober 2013

Neuss. Nach der ersten erfolgreichen Jahresausstellung des Neusser Künstlerkreises, die bereits im Juni im Romaneum stattgefunden hatte, hat sich der Vorstand um Irene Litzen zusätzlich für dieses Jahr etwas Neues ausgedacht. Mitglieder des Künstlervereinigung und der daraus hervorgegangenen Gruppe Querschnitt werden „Kunst zum Mitnehmen“ zeigen. Es handelt sich um kleine Werke und Arbeiten der Malerei und des Kunsthandwerks, die gleich gekauft erworben werden können – für höchstens 150 Euro. Da die Künstler an diesem Tag anwesend sind, können Besucher mit ihnen ins Gespräch kommen und sich Fragen beantworten lassen. Der Aktionstag findet am Samstag, 2. November, von 10 bis 17 Uhr im Romaneum statt. Red