Aktion des Neusser Künstlerkreises erfolgreich gestartet

Bericht aus: www.watislos-nordstadt.de · 4-13

P_2013_11_03_watislos_klDa die große Ausstellung des Neusser Künstlerkreises bereits im Juni im Romaneum stattfand und die nächste erst im Herbst 2014 durchgeführt wird, hatte der Vorstand um lrene Litzen eine neue Veranstaltung initiiert, um die Wartezeit zwischen beiden Ausstel-lungen zu verkürzen.
Bei der Aktion „KUNST ZUM MITNEHMEN“ am 2. November im Romaneum stellten ca. 27 Künstler des Neusser Künstlerkreises und der Gruppe Querschnitt kleinformatige Werke der Malerei und des Kunsthandwerks aus.
Die Arbeiten durften den Preis von 150 € nicht übersteigen. Von 10 – 17 Uhr konnte man eine kontinuierliche Besucherzahl verzeichnen, die sich für die dort präsentierte Kunst und das Kunsthandwerk interessierte.
Weiterlesen

„Viel Kunst zu kleinem Preis“

Artikel aus dem Monatsmagazin „Der Neusser“

P_2013_11_01klÜber 80 Mitglieder hat der Neusser Künstlerkreis (NKK) und zu jeder Ausstellung werden immer auch Gäste geladen. Einen Tag dauert die Auswahl durch die 8- bis l0- köpfige NKK-Jury, aus der Vielzahl der eingereichten Werke die Präsentationsstücke festzulegen.
Bewerben können sich alle Kunstschaffenden aus dem Rhein-Kreis Neuss. Bis zu sechs Arbeiten dürfen pro Kopf eingereicht werden. Der Andrang ist groß, der Aufwand ebenso.
Jetzt gibt es ein neues Projekt vom NKK, das zwischen den Jahresausstellungen den Kunstkontakt fördern will:
Am 2. November bieten 27 Künstler des NKK Kunstwerke für wenig Geld. Für einen Preis von maximal 150 Euro darf verkauft werden. Und das Besondere: Alle Künstler sind vor Ort und können kontaktiert werden.
von Marion Stuckstätte

… mehr Seite 1, Seite 2

Romaneum: Kunst zum Mitnehmen

WZ Freitag, 11.Oktober 2013

Neuss. Nach der ersten erfolgreichen Jahresausstellung des Neusser Künstlerkreises, die bereits im Juni im Romaneum stattgefunden hatte, hat sich der Vorstand um Irene Litzen zusätzlich für dieses Jahr etwas Neues ausgedacht. Mitglieder des Künstlervereinigung und der daraus hervorgegangenen Gruppe Querschnitt werden „Kunst zum Mitnehmen“ zeigen. Es handelt sich um kleine Werke und Arbeiten der Malerei und des Kunsthandwerks, die gleich gekauft erworben werden können – für höchstens 150 Euro. Da die Künstler an diesem Tag anwesend sind, können Besucher mit ihnen ins Gespräch kommen und sich Fragen beantworten lassen. Der Aktionstag findet am Samstag, 2. November, von 10 bis 17 Uhr im Romaneum statt. Red

Neuer Vorstand will Neusser Künstler-Kreis voranbringen

WZ-Newsline 2. Mai 2013             Von Ulla Dahmen

Irene Litzen ist neue Vorsitzende des Künstler-Kreises, Klaus Menzel ihr Vertreter.

Irene Litzen ist neue Vorsitzende des Künstler-Kreises, Klaus Menzel ihr Vertreter. Marc Ingel
Irene Litzen ist neue Vorsitzende des Künstler-Kreises, Klaus Menzel ihr Vertreter.

Neuss. Die eine ist „mit Kunst groß geworden“, schon der Großvater und Urgroßvater malten, sie selbst engagierte sich im Initiativkreis Nordstadt und hat dort den Kunsttag mit erfunden. Der andere ist nach Studium an der Folkwangschule seit 30 Jahren Freiberufler und als Illustrator und Grafiker tätig. Jetzt bilden Irene Litzen aus Neuss als 1. Vorsitzende und Klaus Menzel aus Meerbusch als ihr Stellvertreter den neuen Vorstand des Neusser Künstler-Kreises.

Jüngere und junge Künstler sollen gewonnen werden Weiterlesen

Herbstausstellung des Neusser Künstler-Kreises : Die bunte Welt der Kunst

Von Florian Schmitz                                                                           WZ 23.Nov.2012

Der Künstler-Kreis (NKK) präsentiert auf seiner Herbstausstellung Werke von 63 Künstlern – von der Skulptur bis zum Akt.

Eine Elefantenkarawane aus Origami hat Rita Domgans aus Neuss hergestellt. Die Künstlerin nimmt ebenfalls an der Herbstausstellung teil.

Neuss. Während vom Vorplatz am Freitag noch die letzten Kunstwerke angeliefert wurden, halfen im Inneren des Zeughauses viele fleißige Helfer, Bilder aufzuhängen, Skulpturen aufzustellen oder Schmuck ins richtige Licht zu rücken. Weiterlesen

Mops mit Wollmütze zeigt sich im Lichthof

WZ newsline 18.05.2011
von Janina Schröder

Mit seiner Sommerausstellung fördert der Neusser Künstler-Kreis junge Talente aus Neuss.

Die Schülerin Linda Schäffler präsentiert bei der Sommerausstellung ihr Werk mit dem Titel „Mops“.

Die Schülerin Linda Schäffler präsentiert bei der Sommerausstellung ihr Werk mit dem Titel „Mops“.

Rhein-Kreis Neuss/Neuss. Für Linda Schäffler ist es eine ganz besondere Premiere. Zum ersten Mal stellt die 18-Jährige einige ihrer Kunstwerke im Kreishaus an der Oberstraße aus. Im Lichthof wurde jetzt die Sommerausstellung des Neusser Künstler-Kreis (NKK) eröffnet.

Mehr als hundert Werke von 32 Künstlern aus dem Kreisgebiet wurden dafür von einer fachkundigen Jury des NKK ausgewählt. Verschiedenste Techniken sind vertreten: von Fotografien über Airbrush bis zum klassischen Aquarell. „Es gibt sehr abstrakte Bilder, aber auch Gegenständliches wie ein Gemälde von einem Hahn. Auch Bezüge zur Heimat oder zur Ferne findet man hier“, sagt Besucherin Ulla Bernd-Krauße.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der die Schirmherrschaft übernommen hat, hält den neuen Veranstaltungsort für eine ideale Wahl: „Der Lichthof wirkt fast museal – wie für diese Ausstellung gemacht.“ Weiterlesen